Aktuell

Liebe Kundinnen

Während einiger Monate musste ich mit dem Angebot der Tantra-Massagen eine Pause einlegen. So freut es mich ausserordentlich, dass sich meine persönlichen Umstände in der Zwischenzeit wieder so verändert haben, dass ich meine Massagetätigkeit wieder aufnehmen kann.

Ab sofort darf ich euch wieder in einer Tantramassage mit der gebotenen Präsenz und Achtsamkeit begegnen. Das können für mich, wie hoffentlich auch für euch, wieder wunderbare, einmalige Stunden des in Kontakt Seins und der Nähe werden.

Ich freue mich darauf, euch innerhalb des von euch gewählten Rituals mit viel Respekt auf eurer Reise durch euren Körper und eure Sinnlichkeit begleiten zu dürfen und mit euch zusammen euer Frausein zu feiern. 

Ich wünsche uns viele nährende und erfüllende Massagen.

 

Namaste

Termine

In den nächsten Wochen sind folgende Termine definitiv frei. Je nach Situation und Bedürfnis können aber auch weitere Möglichkeiten nach Absprache geschaffen werden. Zuerst anfragen ist immer eine gute Idee.

Bern Zentrum (ab 17:00 Uhr)

 Mo 07.01.19
 Di 08.01.19
 Di 15.01.19
 Mo 21.01.19
 Di 22.01.19
 Mo 28.01.19
 Di 29.01.19
 Mo 04.02.19
 Di 05.02.19
 Mo 18.02.19
 Di 19.02.19
 Mo 25.02.19
 Di 26.02.19
 Mo 04.03.19
 Di 05.03.19
 Mo 11.03.19
 Di 12.03.19
 Mo 18.02.19
 Di 19.03.19
 Mo 25.03.19
 Di 26.03.19

Die Tantramassage ist eine sinnliche Massage, die Dich in Deiner Gesamtheit wahrnimmt und verwöhnt. Die achtsamen und absichtslosen Berührungen ermöglichen es Dir, deinen Körper intensiv zu spüren und dadurch eine enge Verbindung zu ihm herzustellen. Dabei bist Du ganz in der Rolle der Empfangenden und kannst Dich ohne Druck und Ziel Deinen Empfindungen und Gefühlen hingeben.

Als Gebender baue ich meine Handlungen während der Session ganz auf den Grundlagen der Tantramassage auf: Respekt, Gesamtheitlichkeit, Achtsamkeit und Absichtslosigkeit.

Respekt

Ich nehme Dich als Person an, so, wie Du zu mir kommst. Deine Bedürfnisse, Deine Wünsche, Deine Grenzen. Du allein bestimmst, im Rahmen der vorgegebenen Grenzen, was sein wird und was nicht. Wir stecken vor der Massage gemeinsam die Leitplanken ab. Diese Leitplanken werden von mir bedingungslos eingehalten. Wenn du dich während der Massage nicht wohl fühlst, so werden wir das sofort berücksichtigen.

Gesamtheitlichkeit

Du wirst während der Massage in deiner Gesamtheit als Wesen mit Körper und Geist wahrgenommen. Besonders wird auch Dein Körper in seiner Gesamtheit berührt. Dabei gibt es keinen Unterschied zwischen verschiedenen Körperregionen. So ist in der Tantramassage auch Dein Intimbereich Teil Deines Körpers wie Deine Arme und Beine und wird genauso achtsam und absichtslos berührt.

Achtsamkeit

Du bist der Mittelpunkt der Massage. Es geht um Dein Erleben und Deine sinnliche Reise. Indem ich während des Rituals ganz im Hier und bei Dir bin, nehme ich Deine Reaktionen auf meine Berührungen wahr und richte mein weiteres Vorgehen danach aus.

Absichtslosigkeit

Die Tantramassage 'arbeitet' nicht auf ein spezifisches Ziel hin. Sie ist in diesem Sinne völlig ergebnisoffen. Meine Berührungen erfolgen ohne Absicht und bereiten lediglich den Raum vor, in dem sich Deine Empfindungen so entfalten, wie es sich in diesem Moment gerade ergibt. Es gibt kein Müssen und keinen Plan. Es geht darum, ganz loszulassen und das anzunehmen und zu erleben, 'was ist'. Dabei wird alles so angenommen, wie es sich gerade zeigt, alles darf sein. So eröffnen sich Dir neue Dimensionen des sinnlichen Erlebens und Du lernst Deinen Körper neu, oft aus überraschend anderen Blickwinkeln, kennen.