Drucken
Kategorie: Tantric Blog
Zugriffe: 3270

Der von Aditi und HP kompetent und sehr einfühlsam geleitete Kurs brachte für mich zwei Neuerungen. Zum einen war es ungewöhnlich, mitten in der Woche für zwei ganze Tage in diese Welt eintauchen zu können und die Arbeit hinter sich zu lassen.bZum anderen, und einiges bedeutender, war der Kursinhalt. Mystic Meditaiton ist nochmals mindestens eine Stufe langsamer als eine Tantra-Massage und hat einen klar definierten Ablauf mit einer strikten Zeitlimite. Es gibt nur vier, bzw. fünf Griffe, die jeder für je eine Viertelstunde angewendet wird. Das ist zu Beginn, auch für den Empfagenden, sehr speziell und gewöhnungsbedürftig. Wenn man sich aber ohne Vorurteile darauf einlässt, ist man bald von der grossen Ruhe, die einen erfasst, angetan. Dass sich dabei die Erregung in einer tiefen Entspannung entwickeln kann, ist eine wunderbare neue Erfahrung.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
  • Keine Kommentare gefunden
Powered by Komento